Categories
Uncategorized

Badezimmerschrank: Nuancen der richtigen Wahl

Es scheint, dass die Auswahl eines Badezimmerschranks sehr einfach ist. Dies ist so, aber damit der Kauf viele Jahre lang zufrieden ist, lohnt es sich, 7 Nuancen in Betracht zu ziehen. Wenn Sie die richtige Wahl treffen waschbeckenunterschrank günstig und maximalen Nutzen bringen.

7 Nuancen, die Ihnen bei der Auswahl eines Badezimmerschranks helfen

Es gibt Kategorien, anhand derer Sie auswählen können, welcher Schrank für Ihr Zimmer geeignet ist. Und jetzt werden wir genauer darauf eingehen und hier können Sie die Option auswählen, die zu Ihnen passt, gemäß unserem Rat: https://warenza.de/wohnen/bad/badmoebel/waschbeckenunterschraenke.

  • Je nach Installationsmethode werden die Sockel in hängende und bodenförmige unterteilt. Der Boden steht wiederum auf einem Sockel, auf Beinen oder auf Rollen.
  • Entsprechend ihrem Design können die Schränke in klassische Ecken mit einem Spiegel, einem Korb, einem Waschbecken und Waschtischen unterteilt werden.
  • Das Material, aus dem der Badezimmerschrank besteht, kann auch unterschiedlich sein: MDF, Spanplatte, Holz, Metall, Kunststoff, Glas.
  • Beschichtung: Acryl, Furnier, Emaille, Lack, Polymerfolie.
  • Durch ihre Größe sind die Schränke in kleine, große und mittlere unterteilt.
  • Nach Farbe.
  • Von Entwurf.

Hängende Sockel

Wandhalterung mit Halterungen. Wenn das Badezimmer klein ist, ist diese Option ideal. Ein Hängeschrank erweitert die Raumgrenzen und hilft, den Raum effizienter zu nutzen.

Der Bordstein kann in jeder Höhe aufgehängt werden, was sehr praktisch ist. Wenn Handtücher beispielsweise in einem hängenden Schrank aufbewahrt werden, müssen Sie sich nicht zum Falten auf den Boden beugen oder saubere bekommen. Sie können den Schrank auf jeder beliebigen Ebene aufhängen.

Ein großer Vorteil eines hängenden Schranks ist das Fehlen von Beinen, um die sich immer Staub ansammelt, und es gibt bestimmte Schwierigkeiten bei der Reinigung.

Badezimmerschrank: Nuancen der richtigen Wahl

Wenn plötzlich eine Flut in Ihrem Badezimmer ist und sich Wasser auf dem Boden befindet, leiden weder der Hängeschrank noch das, was darin aufbewahrt wird, darunter.

Hängende Schränke passen aufgrund ihres stilvollen Designs perfekt in Hightech-, Minimalist-, Urban- und andere Badewannen.

Von den Minuspunkten vielleicht nur die Montagemethode. Die Halterungen müssen sicher befestigt sein, damit die Struktur nicht zusammenfällt. Daher ist es notwendig, den Kauf eines Hängeschranks im Badezimmer bereits im Stadium der Reparatur zu planen, um die Wand bei Wandverkleidungen mit Gipskartonplatten zu verstärken. Wenn die Wand aus Beton ohne Verkleidung besteht, treten solche Probleme nicht auf.

Boden steht

Viel häufiger als hängende Sockel. Sie müssen nicht in die Wand bohren und Halterungen anbringen. Der Bordstein wird an einem beliebigen Ort platziert. Wenn Sie sich plötzlich für eine Neuanordnung entscheiden, kann der Bodenständer leicht neu angeordnet werden, was mit einem hängenden nicht möglich ist. Die einzige Einschränkung ist, dass ein Schrank mit Spüle nicht in zwei Sekunden neu angeordnet werden kann, da ihm Wasser und Abwasser zugeführt werden.

Badezimmerschrank: Nuancen der richtigen Wahl

Der Ständer mit Beinen kann beliebig groß sein. Darin können viele schwere Haushaltschemikalien gelagert werden, da die Basis stabil ist.

Wenn Sie die Wände sorgfältig für einen Wandschrank vorbereiten müssen, kann der Bodenschrank ohne vorherige Vorbereitung in den Raum gestellt werden. Das spart tatsächlich Geld.

Bodenständer stehen auf einem Sockel zur Verfügung. Ein Sockel ist ein Podium, das normalerweise aus dem gleichen Material wie der Bordstein selbst besteht. Achten Sie beim Kauf eines solchen Produkts darauf, dass das Podium aus feuchtigkeitsbeständigem Material besteht. Sonst schwillt alles an. Zu den Nachteilen eines solchen Bordsteins gehört die Tatsache, dass es unmöglich ist, den Boden unter dem Podium zu reinigen. Aufgrund von Feuchtigkeit und Staub treten Schimmel und Mehltau auf. Solche Schränke eignen sich nicht für ein Badezimmer mit warmem Boden.

Ein Badezimmerschrank mit Beinen ist eine häufigere Option. Von den Profis: Die Beine sind aus Edelstahl gefertigt, so dass bei hoher Luftfeuchtigkeit oder leichten Überschwemmungen weder die Beine noch der Schrank darunter leiden. Der Boden unter dem Sockel ist leicht zu reinigen. Diese Schränke sind ideal, wenn das Badezimmer eine Fußbodenheizung hat.

Schubladen auf Rädern sind ideal, wenn Sie Möbel ständig bewegen müssen.